WFS Logo

Witte Financial Services

Stephan Witte, M.A.
Oelerser Straße 6
31275 Sievershausen

Telefon: 05175 954681
Fax:       05175 302367
Mobil:    0178 8757938

E-Mail: Stephan@Witte-Financial-Services.de
Zum vollständigen Impressum

WFS Pools

Hier geht es zum [ Login ]

News

März 2021

03.03.2021:
Sonne als Brennglas. Ein interessanter Versicherungsfall auf critical-news.de

02.03.2021:
Interview zur Mitversicherung von Schäden infolge von Schutzimpfungen gegen Covd-19 bei Janitos auf critical-news.de

Februar 2021

23.02.2021:
Kurzcheck zur neuen Hausratversicherung der Ammerländer auf critical-news.de

Stephan Witte
Startseite Aktuelle Publikationen Datenschutzhinweise & Beschwerdemanagement Keine Berücksichtigung nach nachteiligen Nachhaltigkeitsauswirkungen & Infopool Ratings

Frettchen in der Jagdhaftpflichtversicherung

Versicherungsschutz für Frettchen im Rahmen der Jagdhaftpflichtversicherung ist nach den Musterbedingungen des GDV (AHB / Stand 06.2004) zumindest implizit gegeben. Dies gilt allerdings nur, sofern die Tiere "umittelbar oder mittelbar" zur Jagd eingesetzt werden. Außerhalb der Jagd sind sie ohne explizite Regelung nur über die Privathaftpflicht versichert. Die besonderen Bedingungen verschiedener Versicherer schließen das Frettchenrisiko teilweise aber auch explizit ein. Dabei ist eine zahlenmäßige Begrenzung in den BBR als Einschränkung gegenüber einem impliziten Schutz zu bewerten. In jedem Fall ist es sinnvoll, wenn Versicherungsschutz außerhalb der Jagd ausdrücklich bestätigt wird. Streitigkeiten, ob es sich nun um ein Risiko der Jagd- oder Privathaftpflichtversicherung handelt, können somit vermieden werden.